Zwischentöne

Hallo und Guten Abend an alle meine treuen Leser!

Seid bitte nicht allzu enttäuscht, wenn ich in diesem Moment eine kurze Pause einlege. Ich habe zur Zeit eine Menge an privaten Dingen, die unbedingt geregelt werden müssen. Nichts wirklich Schlimmes und gesundheitlich geht es mir auch gut, keine Sorge also.
Trotzdem habe ich derzeit das Gefühl, als hätten sich die Jungs in der Denkfabrik unerlaubt von der Arbeit entfernt. Sie streiken nicht, aber sie tun auch nichts mehr, außer den Prioritäten Folge zu leisten. Und die liegen im Moment nicht beim Blog.
Aber das wird schon wieder. Ich denke, bis Ende der Woche sind die Messen gesungen, und alle können wieder ihrer Beschäftigung nachgehen.
Ich werde, so weit es mir möglich ist, hier ein wenig aufräumen. Das erfordert keine große Denkleistung, sondern nur Zeit und Geduld. Und es ist eine Arbeit, die mich vom Rest der Wirklichkeit ein wenig weg holt.
Also! So bald es möglich ist, geht es weiter. Versprochen!

Bis dahin, bleibt alle gesund und vor allem neugierig!

Eure Pia!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.